Fritz Behrens-Stiftung

Sprengel Museum HannoverSprengel Museum Hannover
Die FRITZ BEHRENS-STIFTUNG ist aufgrund testamentarischer Verfügung des gleichnamigen Stifters im Jahre 1920 gegründet worden. Die Stiftung hat mit ihrer fördernden Arbeit seit mehr als achtzig Jahren immer versucht, Lücken zu füllen – im sozialen Bereich wie in der Bildung – und den kulturellen Sektor vor allem in Hannover und Umgebung zu bereichern. Die Stiftung unterstützt seit 25 Jahren die Internationale Musikakademie für Solisten, verleiht eine hochwertige Guadagnini-Geige an den Sieger des Internationalen Violin-Wettbewerbs Hannover und fördert den hannoverschen Kinderschutzbund und den Literarischen Salon. Der Denkmalschutz ist durch Erwerb eines denkmalgeschützten Hauses in Hannover-Wülfel, das die Stiftung für kulturelle und bildungspolitische Veranstaltungen nutzt, gefördert worden.

Ein Schwerpunkt ist die Anschaffung von Kunstwerken, die überwiegend in den hannoverschen Museen der Öffentlichkeit zur Verfügung stehen. Die FRITZ BEHRENS-STIFTUNG hat Grafiken von Max Ernst für das Sprengel Museum Hannover erworben. Dort sind auch »Der Schwärmer« von Emil Nolde sowie Gemälde von Christian Rohlfs und Max Ernst als Dauerleihgaben der FRITZ BEHRENS-STIFTUNG ausgestellt. 
  Kontakt   Impressum   Sitemap   Newsletter   English
Sprengel Museum Hannover
Lupe zum Vergrößern