Veranstaltungen

Sprengel Museum HannoverSprengel Museum Hannover
JULI

So    9. Juli, 11.15 Uhr        Kuratorenführung
Produktion. Made in Germany Drei
mit Gabriele Sand

Di    11. Juli, 18.30 Uhr    Führung
Produktion. Made in Germany Drei
mit Alessandra Nappo

Mi    12. Juli, 16.00 Uhr    Kunst am Tage
Aktuelle Wege der Kunst: Produktion. Made in Germany Drei
mit Dörte Wiegand

Do    13. Juli, 12.00 Uhr    20-Minuten- Konzert
Niki de Saint Phalle, Last Night I had a Dream, 1968
mit Patricia Hartmann

So    16. Juli, 11.15 Uhr    Führung
Produktion. Made in Germany Drei
mit Kristina Tieke

Di    18. Juli, 18.30 Uhr    Führung
Produktion. Made in Germany Drei
mit Patricia Hartmann

Mi    19. Juli, 10.15 Uhr    Kunst am Tage
Aktuelle Wege der Kunst: Produktion. Made in Germany Drei
mit Patricia Hartmann

Do    20. Juli, 12.00 Uhr    20-Minuten-Gespräch
Gerhard Richter, Abendlandschaft (mit Figur), 1970
mit Gabriele Sand

19.00 Uhr Führung    Kestner Gesellschaft
Produktion. Made in Germany Drei
Kuratoren-Rochade mit Gabriele Sand

So    23. Juli, 11.15 Uhr    Führung
Produktion. Made in Germany Drei
mit Kristina Tieke

Di    25. Juli, 18.30 Uhr    Führung
Produktion. Made in Germany Drei
mit Dörte Wiegand

Mi    26. Juli, 16.00 Uhr    Kunst am Tage
Aktuelle Wege der Kunst: Produktion. Made in Germany Drei
mit Dörte Wiegand

Do    27. Juli, 12.00 Uhr    20-Minuten-Gespräch
James Lee Byars, Briefe an Joseph Beuys, 1974–1981
mit Patricia Hartmann

Fr    28. Juli, 18.30 Uhr     Eröffnung
SASCHA WEIDNER
IT’S ALL CONNECTED SOMEHOW

Nachlasssichtung I   
Begrüßung  Reinhard Spieler, Direktor Sprengel Museum Hannover
Einführung  Inka Schube, Kuratorin der Ausstellung

So    30. Juli, 11.15 Uhr    Führung
Produktion. Made in Germany Drei
mit Jörg Worat



AUGUST

Di    1. August, 17.30 Uhr    Führung
Produktion. Made in Germany Drei
Kuratoren-Rochade mit Ute Stuffer, Kunstverein

18.30 Uhr    Künstlergespräch
Andreas Greiner im Gespräch mit Gabriele Sand

Mi    2. August, 10.15 Uhr    Kunst am Tage
Natur und Idylle, Sehnsucht und Verlust in Darstellungen aktueller Kunst
mit Jörg Worat

Do    3. August, 12.00 Uhr    20-Minuten-Gespräch
El Lissitzky, Das Kabinett der Abstrakten
mit Isabel Schulz

Fr    4. August, 17.00 bis 19.00 Uhr    Round Table / Diskussion
Produktion. Made in Germany Drei
Produktion Berlin: Globaler Hinterhof der Kunst?
Produktion: Globale Ökonomie? Bündnisse und Kooperationen als Folge?
mit Dominikus Müller, Hans-Jürgen Hafner, Noemi Smolik und Timo Feldhaus
Moderation: Martin Fritz

21.00 Uhr    Performance Calder-Saal
IMPURE FICTION (ca. 60 min)

So    6. August, 11.15 Uhr    Führung
Produktion. Made in Germany Drei
mit Kristina Tieke

Di    8. August, 18.30 Uhr    Führung
Produktion. Made in Germany Drei
mit Carmen Putschky

19.00 Uhr Eröffnung III Kunstverein Hannover
Produktion. Made in Germany Drei
BPA. Berlin Program for Artists:
Sofia Duchovny, Johanna Klingler, Miriam Yammad

Mi    9. August, 16.00 Uhr    Kunst am Tage
Natur und Idylle, Sehnsucht und Verlust in Darstellungen aktueller Kunst
mit Jörg Worat

Do    10. August, 12.00 Uhr    20-Minuten-Gespräch
Sophie Calle, aus: Prenez soin de vous, 2007
mit Catharina Hasenclever

So    13. August, 11.15 Uhr    Führung 
Produktion. Made in Germany Drei
mit Kristina Tieke

Di    15. August, 18.30 Uhr    Führung
Produktion. Made in Germany Drei
mit Jörg Worat

Mi    16. August, 10.15 Uhr    Kunst am Tage
Natur und Idylle, Sehnsucht und Verlust in Darstellungen aktueller Kunst
mit Carmen Putschky

Do 17. August,  12.00 Uhr    20-Minuten-Gespräch
FLUXUS-Postkarten
mit Catharina Hasenclever

18.00 Uhr  Konzert 
Musik 21 Festival »UMS WORT«
Begrüßung: Matthias Kaul, Festivalleitung und Klaus Angermann, Vorstand Musik 21 NGNM e.V.

18.30 Uhr    Lesung und Elektronik
mit Yoko Tawada und Joachim Heintz
Eintritt: 10 €, ermäßigt 5 €

20.00 Uhr    »Instruments of Speech«
ASAMISIMASA
mit Werken von Henrik Hellstenius, Carola Bauckholt und Trond Reinholdtsen
Eintritt: 15 €, ermäßigt 10 €
Vorverkauf: Künstlerhaus Hannover, Sophienstraße 2, 30159 Hannover
Mo – Fr, 12 bis 18 Uhr
www.musik21niedersachsen.de

Fr    18. August, 18.30 Uhr    Eröffnung / Empfang
Emil Cimiotti. Zum 90.
Es sprechen:
Stephan Weil, Niedersächsischer Ministerpräsident
Reinhard Spieler, Direktor Sprengel Museum Hannover
Cecilie Hollberg, Direktorin der Galleria dell‘Accademia Florenz

So    20. August, 10.00 Uhr    Konzert
Musik 21 Festival »UMS WORT«
Das Alphabet – Ein Raum

mit Texten von Inger Christensen
Eintritt frei

11.00 Uhr    Konzert
Musik 21 Festival »UMS WORT«
Ohne Worte. Mit Licht geschrieben

Das Neue Ensemble
mit Werken von Harrison Birtwistle und Nicolas Tzortzis
Eintritt: 15 €, ermäßigt 10 €
Vorverkauf: Künstlerhaus Hannover, Sophienstraße 2, 30159 Hannover
Mo – Fr, 12 bis 18 Uhr
www.musik21niedersachsen.de

11.15 Uhr    Führung
Produktion. Made in Germany Drei
mit Carmen Putschky

Di    22. August, 18.30 Uhr    Führung
Produktion. Made in Germany Drei
mit Patricia Hartmann

Mi    23. August, 16.00 Uhr    Kunst am Tage
Natur und Idylle, Sehnsucht und Verlust in Darstellungen aktueller Kunst
mit Carmen Putschky

19.00 Uhr, Künstlerinnengespräch / Kunstverein Hannover
Produktion. Made in Germany Drei
mit Carina Brandes und Schirin Kretschmann

Do    24. August, 12.00 Uhr     20-Minuten-Gespräch 
Emil Cimiotti. Späte Werke
mit Reinhard Spieler

So 27. August, 11.15 Uhr    Führung
Produktion. Made in Germany Drei
mit Dörte Wiegand

Di    29. August, 18.30 Uhr    Führung
Produktion. Made in Germany Drei
mit Carmen Putschky

19.00 Uhr    Künstlergespräch / Kestner Gesellschaft
Produktion. Made in Germany Drei
mit Daniel Knorr

Mi  30. August, 10.15 Uhr    Kunst am Tage
Natur und Idylle, Sehnsucht und Verlust in Darstellungen aktueller Kunst
mit Jörg Worat

Do  31. August, 12.00 Uhr    20-Minuten-Gespräch
Julius von Bismarck, Freedom Table & Democracy Chair, 2013
mit Gabriele Sand



SEPTEMBER

Fr    1. September, 17.00 Uhr    Kunstverein Hannover
Produktion. Made in Germany Drei
Gespräch mit Mentoren von BPA. Berlin Program for Artists

19.00 – 21.00 Uhr        Kestner Gesellschaft
Produktion. Made in Germany Drei
On the Wall in Chalk Is Written. 2nd Studio for Propositional Cinema Film Festival
(1 - 3. September)
Studio for Propositional Cinema Film, Performance
Cally Spooner, Performance

Sa    2. September, 14.00 -16.00 Uhr    Kestner Gesellschaft
On the Wall in Chalk Is Written. 2nd Studio for Propositional Cinema Film Festival Anna Sophie Berger, Performance
Madeline Hollander, Performance

17.00 – 19.00 Uhr Performances / Kestner Gesellschaft
Sarah Kürten, Performance
Selina Grüter & Michéle Graf, Performance

21.00 Uhr Performance / Kestner Gesellschaft
IMPURE FICTION (ca. 60 min.)

So    3. September, 11.15 Uhr    Führung
Produktion. Made in Germany Drei
mit Jörg Worat

12.00 – 14.00 Uhr        Kunstverein Hannover
On the Wall in Chalk Is Written. 2nd Studio for Propositional Cinema Film Festival Henning Fehr und Philipp Rühr, Lecture, Performance, Diskussion

16.00 – 18.00 Uhr Performance und Film / Kunstverein Hannover
Juliette Blightman, Performance
Alex Wissel und Jan Bonny, Film

Di    5. September, 18.30 Uhr    Führung
Künstlergruppen am Anfang des 20. Jahrhunderts
mit Catharina Hasenclever

Mi    6. September, 10.15 Uhr    Kunst am Tage
Emil Nolde und Edvard Munch. Zwei Expressionisten der ersten Stunde
mit Catharina Hasenclever

Do    7. September, 10.00  - 17.00 Uhr    Symposium
Fotografiert-Werden
Rineke Dijkstra und die Kunst des zeitgenössischen Porträts
Begrüßung: Reinhard Spieler, Sprengel Museum Hannover
Lavinia Francke, Stiftung Niedersachsen
Einführung: Stefan Gronert, Sprengel Museum Hannover
Referenten: Ulrike Schneider, Niedersächsische Sparkassenstiftung
Dorothee Brill, Hochschule für Bildende Künste Braunschweig
Hans den Hartog Jager, Amsterdam
Peter Gorschlüter, Museum Moderne Kunst, Frankfurt
Martin Schulz, Hochschule für Künste, Bremen
Barbara Hofmann-Johnson, Museum für Photographie, Braunschweig
Maren Polte, Bern
16:45 – 17:45 Uhr
Panel Discussion mit Martina Dobbe, Kunstakademie Düsseldorf, Natasha Egan, Museum of Contemporary Photography, Chicago, und Martin Hochleitner, Salzburg Museum

12.00 Uhr    20-Minuten-Gespräch
Nicki de Saint Phalle, Nana noire (maillot de bainvert), um 1965
mit Friederike Otto 

So    10. September, 11.15 Uhr    Führung
Fahrkarten und Schokolade. Kunst und Material im 20. Jahrhundert
mit Jörg Worat

Di    12. September, 18.30 Uhr    Buchpräsentation
SASCHA WEIDNER. THE FAR FLOWERED SHORE
mit Texten von Bill Berkson, Mariko Takeuchi und ausgewählten Tankas, gestaltet von Satoshi Machiguchi. Verlag der Buchhandlung Walther König

Mi    13. September, 16.00 Uhr    Kunst am Tage
Emil Nolde und Edvard Munch. Zwei Expressionisten der ersten Stunde
mit Dörte Wiegand

Do    14. September, 12.00 Uhr    20-Minuten-Gespräch
Marlene Dumas, Family Photos, 2010
mit Lisa Felicitas Mattheis

Fr    15. September, 15.00 Uhr    Konzert
Dein persönliches Notfallkonzert
Wohin mit den Sorgen?
Die kleinen und größeren Notfälle behandelt Das Quartett im Treppenhaus mit einer
individuellen Klassik-Infusion.
Eintritt frei
 
So    11. September, 11.15 Uhr    Führung
Konzepte der Malerei nach 1945. Von Ernst Wilhelm Nay bis Per Kirkeby
mit Carmen Putschky

Di    19. September, 18.30 Uhr    Führung
Im Dialog: DAS FOTO
Moderation: Stefan Gronert, Kurator für Fotografie und Medien

Mi    20. September, 10.15 Uhr    Kunst am Tage
Emil Nolde und Edvard Munch. Zwei Expressionisten der ersten Stunde
mit Carmen Putschky

Do    21. September, 12.00 Uhr    20-Minuten-Gespräch
Donald Judd, Ohne Titel, 1989
mit Carmen Putschky

Fr    22. September, 19.00 Uhr    Eröffnung
revonnaH
Kunst der Avantgarde in Hannover 1912–1933

Begrüßung: Reinhard Spieler, Direktor Sprengel Museum Hannover
Einführung: Karin Orchard, Kuratorin der Ausstellung

Sa. 23. September, 15.00 Uhr und
So. 24. September, 11.15 Uhr     Konzert für Kinder und Familien
„wild und fröhlich”
„Sehe ich ein Bild, höre ich Musik. Dann werde ich fröhlich und wild“ – die musikalische Welt des Alexander Calder
Ein Konzert mit Musik von Niccolò Paganini, Luciano Berio und Mauricio Kagel zum Mitmachen für junge Menschen ab 6 Jahren mit Solisten von musica assoluta
In Kooperation mit musica assoluta
Eintritt:  Erwachsene:12 € (ermäßigt 6 €), Kinder 5 €, Familien 25 €
 
So    24. September, 11.15 Uhr    Führung
revonnaH
Kunst der Avantgarde in Hannover 1912–1933
mit Catharina Hasenclever

Di     26. September , 18.30 Uhr    Lesung
„Des Sascha Weidners und des Jan Böttcher einzig wahre Erlebnisse zu Wasser und zu Land, zu Pferd und zu Fuß, im Krieg und im Frieden, in der Luft sowie in den niedersächsischen Ländern und Bremen in diesem Jahr ganz neu verfasst und fotografiert von ihnen selbst“
mit Jan Böttcher liest aus: Jan Böttcher, Fotografien: Sascha Weidner, herausgegeben von der Niedersächsischen Sparkassenstiftung und der VGH Stiftung, Hannover 2015

Mi    27. September, 16.00 Uhr     Kunst am Tage
Emil Nolde und Edvard Munch. Zwei Expressionisten der ersten Stunde
mit Jörg Worat

Do    28. September, 12.00 Uhr    20-Minuten-Konzert
Musiker. Ein Kunstwerk
Musikerinnen oder Musiker des Orchesters im Treppenhaus präsentieren ihre persönliche Interpretation eines Lieblingsbildes
mit Felix Schilling, Kontrabass

Icon für Dokument Veranstaltungsprogramm Juli – September 2017 (.pdf, 1211 KB)



Sie planen einen Museumsbesuch?
Besucherinformation   Eintrittspreise   Als E-Mail versenden Als E-Mail versenden   Drucker Drucken

<< zurück

  Kontakt   Impressum   Sitemap   Newsletter   English
Sprengel Museum Hannover
Lupe zum Vergrößern