Veranstaltungen

Sprengel Museum HannoverSprengel Museum Hannover
Veranstaltungen Juni 2016


Dienstag, 28.06.2016, 18.30 Uhr
Der MERZbau und sein Umfeld

mit Jörg Worat
Eintritt zzgl. 1 Euro

Mittwoch, 29.06.2016, 16 Uhr
Kunst am Tage 

Ein erster Überblick – 130% Sprengel
mit Carmen Putschky
Eintritt zzgl. 1 Euro
 
Donnerstag, 30.06.2016, 12 Uhr
20-Minuten-Gespräch
Otto Mueller, Drei Akte im Wald, 1911

mit Patricia Hartmann
Eintritt zzgl. 1 Euro

Sonntag, 3.7.2016, 11.15 Uhr
Führung
Die „Brücke“-Künstler

mit Patricia Hartmann
Eintritt zzgl. 1 Euro
 
Dienstag, 5.7.2016, 18.30 Uhr
Führung
Die Moderne und das Hannover der 1920er-Jahre

mit Lisa Mattheis
Eintritt zzgl. 1 Euro

Dienstag, 5.7.2016, 19.30 Uhr
Konzert mit Séverine Ballon, Violoncello und Studierenden der HMTM Hannover

Sprengel Museum Hannover, Kurt-Schwitters-Platz 1 | Eintritt frei
Neue Werke für Violoncello Solo von Arsalan Abedian, Farhad Ilaghi Hosseini, Danbi Jeung und Jieun Noh (Kompositionsstudierende von Ming Tsao/Gordon Williamson) und  Werke von John Cage, Anton Gaun, La Monte Young und Christian Wolff (als Ergebnis des Seminars „Open Score“ unter Leitung von Snezana Nesic und Ming Tsao)
Folgeveranstaltung vom 04. Juli, Workshop Violoncello und Komposition
Gefördert aus Mitteln des Förderpool Gender der HMTMH

 
Mittwoch, 6.7.2016, 10.15 Uhr
Kunst am Tage
Niki de Saint Phalle. The Big Shots

mit Patricia Hartmann
Eintritt zzgl. 1 Euro
 
Donnerstag, 7.7.2016, 12.00 Uhr
20-Minuten-Gespräch
Thomas Struth, Hubertusstraße (mit Hochofen), Duisburg, (1985) 1989

mit Alexandra Nappo
Eintritt zzgl. 1 Euro
 
Sonntag, 10.7.2016, 11.15 Uhr
Führung
Kosmos Schwitters

mit Carmen Putschky
Eintritt zzgl. 1 Euro
 
Dienstag, 12.7.2016, 18.30 Uhr
Führung
Die Entwicklung der Malerei vor dem Ersten Weltkrieg

mit N. N.
Eintritt zzgl. 1 Euro
 
Mittwoch, 13.7.2016, 16.00 Uhr
Kunst am Tage
Niki de Saint Phalle. The Big Shots

mit Dörte Wiegand
Eintritt zzgl. 1 Euro
 
Donnerstag, 14.7.2016, 12.00 Uhr
20-Minuten-Gespräch
Marianne von Werefkin, Die schwarzen Frauen, um 1910

mit Lisa Mattheis
Eintritt zzgl. 1 Euro
 
Sonntag, 17.7.2016, 11.15 Uhr
Führung
Die Klassische Moderne im Erweiterungsbau

mit Lisa Mattheis
Eintritt zzgl. 1 Euro
 
Dienstag, 19.7.2016, 18.30 Uhr
Führung
Das Prinzip Collage und Material. Von Kurt Schwitters bis Robert Rauschenberg

mit Patricia Hartmann
Eintritt zzgl. 1 Euro

Dienstag, 19.7.2016, 10.00 – 14.00 Uhr
Trick, klick …und Action
ab 9 Jahre
Ihr wählt ein Kunstwerk aus und erzählt eine „bewegte“ Geschichte mit Hilfe der Stopp Motion Technik
Mit Adele Mecklenborg, Medienzentrum der Region Hannover
Gisela Deutsch, Sprengel Museum Hannover
 
Mittwoch, 20.7.2016, 10.15 Uhr
Kunst am Tage
Niki de Saint Phalle. The Big Shots

mit Patricia Hartmann
Eintritt zzgl. 1 Euro

Mittwoch, 20.7.2016, 10.00 – 14.00 Uhr
Trick, klick …und Action
ab 9 Jahre
Ihr wählt ein Kunstwerk aus und erzählt eine „bewegte“ Geschichte mit Hilfe der Stopp Motion Technik
Mit Adele Mecklenborg, Medienzentrum der Region Hannover
Gisela Deutsch, Sprengel Museum Hannover
 
Donnerstag, 21.7.2016, 12.00 Uhr
20-Minuten-Gespräch
Willi Baumeister. Montaru I, 1953

mit Patricia Hartmann
Eintritt zzgl. 1 Euro

Donnerstag, 21.7.2016, 10.00 – 14.00 Uhr
Trick, klick …und Action
ab 9 Jahre
Ihr wählt ein Kunstwerk aus und erzählt eine „bewegte“ Geschichte mit Hilfe der Stopp Motion Technik
Mit Adele Mecklenborg, Medienzentrum der Region Hannover
Gisela Deutsch, Sprengel Museum Hannover

Freitag, 22.7.2016, 10.00 – 14.00 Uhrr
Trick, klick …und Action
ab 9 Jahre
Ihr wählt ein Kunstwerk aus und erzählt eine „bewegte“ Geschichte mit Hilfe der Stopp Motion Technik
Mit Adele Mecklenborg, Medienzentrum der Region Hannover
Gisela Deutsch, Sprengel Museum Hannover
 
Sonntag, 24.7.2016, 11.15 Uhr
Führung
Kunst nach 1945

mit N. N.
Eintritt zzgl. 1 Euro
 
Dienstag, 26.7.2016, 18.30 Uhr
Führung
Die Kunst zwischen den Kriegen. Von Max Ernst, Otto Dix bis Christian Schad

mit N. N.
Eintritt zzgl. 1 Euro
 
Mittwoch, 27.7.2016, 16.00 Uhr
Kunst am Tage
Niki de Saint Phalle. The Big Shots

mit Jörg Worat
Eintritt zzgl. 1 Euro
 
Donnerstag, 28.7.2016, 12.00 Uhr
20-Minuten-Gespräch
Ernst Ludwig Kirchner, Kranker in der Nacht; Der Kranke, 1920 (1922)

mit Karin Orchard
Eintritt zzgl. 1 Euro
 
Sonntag, 31.7.2016, 11.15 Uhr
Führung
Die Kunst der 1910er-Jahre. Von Edvard Much bis Pablo Picasso

mit N. N
Eintritt zzgl. 1 Euro



INFORMATION
Sonderführungen

Beratung und Vermittlung
Tel. (0511) 168 – 4 46 46
Museum und Schule
Information, Beratung und Anmeldung ab 4. April
Mo. 9.30 – 11.30 Uhr und 14.00 – 15.30 Uhr, Mi. 14.30 - 16.30 Uhr, Gabriela Staade, Tel. (0511) 168 - 4 37 36
 
Werke und Dokumente zu Kurt und Ernst Schwitters
Information: Isabel Schulz, Tel. (0511) 168 - 4 62 12
Das Archiv ist ab dem 15. Februar bis auf weiteres geschlossen
 
Bibliothek bis 25. April geschlossen.
Termine nach Vereinbarung, Tel. (0511) 168 - 4 39 26

Eintrittspreise
vom 30. Januar bis Anfang Juni 2016: 5 €, ermäßigt 3 €
Ermäßigter Eintritt: Schüler ab 13 Jahren, Auszubildende und Studierende, Arbeitslose, Senioren ab 65 Jahren
Gruppen ab 10 Personen: ermäßigt 3 €
Freier Eintritt für Kinder bis 12 Jahren
Freitags freier Eintritt

Öffnungszeiten
Dienstag 10 – 20 Uhr, Mittwoch bis Sonntag 10 – 18 Uhr
Montag geschlossen, 25. März (Karfreitag) geschlossen,
27. und 28. März (Ostern),10 – 18  Uhr

Ab 26. April 2016 
Niki de Saint Phalle – The Big Shots

Ab 05. Juni 2016 werden alle Ausstellungsbereiche mit der Sammlungspräsentation 130% Sprengel wieder eröffnet.


JUNGE TALENTE GESUCHT /
27.06. – 01.07. KUNSTSOMMER 2016
SOMMERAKADEMIE MIT WORKSHOPS FÜR SCHÜLERINNEN
UND SCHÜLER AUS STADT UND REGION HANNOVER
Macht mit und gewinnt Einblicke in die Bereiche Kunst,
Architektur, Mode- und Produktdesign!
Meldet Euch an bei den Schülerworkshops!
Es sind noch Plätze frei!
Weitere Informationen und das Anmeldeformular
findet Ihr unter: kunstsommer.lkjnds.de

Sie planen einen Museumsbesuch?
Besucherinformation   Eintrittspreise   Als E-Mail versenden Als E-Mail versenden   Drucker Drucken

<< zurück

  Kontakt   Impressum   Sitemap   Newsletter   English
Sprengel Museum Hannover
Lupe zum Vergrößern