Veranstaltungen

Sprengel Museum HannoverSprengel Museum Hannover
Bis 29. Januar 2017
130% Sprengel. Sammlung pur
Die Sammlung des Sprengel Museum Hannover wird in einem Rundgang durch die Kunstgeschichte der Moderne von den Anfängen um 1900 bis in die unmittelbare Gegenwart präsentiert.
Ausstellungsführer, Audioguide 3 €

Die Werke der Klassischen Moderne, von Pablo Picasso, Fernand Léger bis Blauer Reiter und Brücke sowie Surrealismus und Neue Sachlichkeit werden in den Räumen des Erweiterungsbaus präsentiert.

Die Kunst nach 1945 in der oberen Sammlung des Altbaus schlägt einen Bogen vom Informel der Nachkriegskunst bis in die Gegenwart. U. a. mit Arbeiten von Daniel Spoerri, Anna Oppermann, Richard Deacon und Malerei von Francis Bacon, Franz Gertsch und Gerhard Richter.

Kosmos Schwitters zeigt den hannoverschen Künstler Kurt Schwitters und sein Umfeld in der unteren Sammlung des Altbaus. Dabei wird seine Merzkunst zum Ausgangspunkt für die Präsentation der Collage und Materialkunst über Fluxus und Nouveau Réalisme durch das 20. Jahrhundert.

Bis 7. Mai 2017
MANIFESTO
In der Wechselausstellungshalle wird die Filminstallation von Julian Rosefeldt gezeigt: In 13 verschiedenen Rollen trägt die Schauspielerin Cate Blanchett Manifeste der Avantgarde vor.

Niki de Saint Phalle. The Big Shots
Die Präsentation gibt mit der großen „Gwendolyn“, den Modellen des berühmten Tarot-Gartens sowie mit den Schießbildern und Monstern einen Einblick in das Werk der Künstlerin.

Bis 7. Mai 2017
Bei SPRENGELs unterm Sofa
In dieser Installation für große und kleine Museumsbesucher kann man Kunstentdecker und Rätsellöser werden, mit Buchstaben und Künstlernamen jonglieren und erfahren, wie ein Bild entsteht. Es ist ein kunterbuntes Sehlabor, das Kindern und Eltern, Lehrern und Schülern spielerische Möglichkeiten bietet, das Museum und seine Sammlung kennenzulernen.

Bis 15. Januar 2017
Präsent: Gert & Uwe Tobias. Collagen im Dialog mit der Sammlung
Die Ausstellung konzentriert sich erstmalig auf die Collagen von Gert und Uwe Tobias (geb. 1973 in Kronstadt (Braşov), Rumänien, leben in Köln). Zudem treten die Collagen in einen Dialog mit Werken aus der grafischen Sammlung des Sprengel Museum Hannover, die die Zwillingsbrüder selbst auswählen. Die Ausstellung wird gefördert durch die Deutsche Bank.



Januar Februar März 2017


JANUAR

Di   3. Januar, 18.30 Uhr  Führung
Künstlerische Konzepte am Anfang des 20. Jahrhunderts
mit Patricia Hartmann

Mi   4. Januar, 10.15 Uhr  Kunst am Tage
Werkstatt Photographie. Konzepte der 1970er- und 1980er-Jahre
mit Kristina Tieke

Do   5. Januar, 12.00 Uhr  20-Minuten-Gespräch
Thomas Schütte, Wo ist Hitlers Grab?, 1991
mit Patricia Hartmann

So   8. Januar, 11.15 Uhr  Konzert
Dialog: Klang und Bild II
Musikalische Wege durch die Kunst nach 1945

mit Werken von György Ligeti, Terry Riley, Alfred Koerppen, Peteris Vasks, Adriane Hölszky, Luca Lombardi
NOMOS-QUARTETT: Martin Dehning – Violine, Meike Bertram – Violine, Friederike Koch – Viola, Sabine Pfeiffer – Violoncello
Moderation: Gabriele Sand, Sprengel Museum Hannover
Anmeldung unter (0511) 168 - 4 38 75
 
Di   10. Januar, 18.30 Uhr  Kuratorenführung
Werkstatt für Photographie 1976 -1986
UND PLÖTZLICH DIESE WEITE

mit Inka Schube

Mi   11. Januar, 16.00 Uhr  Kunst am Tage
Werkstatt Photographie. Konzepte der 1970er- und 1980er-Jahre
mit Dörte Wiegand

Do   12. Januar, 12.00 Uhr  20-Minuten-Gespräch
John Gossage, Camera Nr. 8, August 1970
mit Inka Schube

So   15. Januar, 10.30 – 12.00 Uhr  FamilienAktion
Ein Vormittag mit der ganzen Familie mit Spaß und Spiel rund um die Kunstwerke und Künstler 
von 3 bis 99 Jahren
Auf den Spuren von Erdmännchen, Fuchs & Co erkunden wir das Museum
mit Katja Krause

11.15 Uhr  Führung
Künstlerporträt: Paul Klee
mit Catharina Hasenclever
 
Di   17. Januar, 18.30 Uhr  Gespräch
Werkstatt Photographie
Inka Schube, Kuratorin der Ausstellung, mit Felix Hoffmann, Kurator C/O Berlin Foundation

Mi   18. Januar, 10.15 Uhr  Kunst am Tage
Werkstatt Photographie. Konzepte der 1970er- und 1980er-Jahre
mit Friederike Otto

Do   19. Januar, 12.00 Uhr  20-Minuten-Gespräch
Paul Klee, Zerbrochener Schlüssel, 1938
mit Gabriele Sand

Fr   20. Januar, 15.00 Uhr  Konzert
Dein persönliches Notfallkonzert
Wohin mit den Sorgen?

Die kleinen und größeren Notfälle behandelt Das Quartett im Treppenhaus mit einer individuellen Klassik-Infusion.
Eintritt frei

Sa   21. Januar, 16.00 Uhr  Lesung
Erdmännchen Gustav. Kunstraub im Sprengel Museum
mit dem Autor Ingo Siegner

So   22. Januar, 11.15 Uhr  Führung
Werkstatt für Photographie 1976-1986
UND PLÖTZLICH DIESE WEITE

mit Friederike Otto

Di   24. Januar, 18.30 Uhr  Eröffnung
Vom Glück der Erde …
Zossen, Rösser, Pferde in der modernen Kunst

Begrüßung  Reinhard Spieler, Direktor
Einführung  Karin Orchard, Kuratorin der Ausstellung

Mi   25. Januar, 16.00 Uhr  Kunst am Tage
Werkstatt Photographie. Konzepte der 1970er- und 1980er-Jahre
mit Friederike Otto

Do   26. Januar, 12.00 Uhr  20-Minuten-Gespräch
Julian Rosefeldt, Manifesto, 2015
mit Reinhard Spieler

So   29. Januar, 11.15 Uhr  Lesung
DUELLE WORT UND BILD II
Vernunft und Wahn. Traum und Wachen

Künstlerische Pole von Kunst und Literatur der 1920er-Jahre, die Zeit zwischen den Kriegen, zwischen Realismus und Surrealismus werden sich in Texten von Bertolt Brecht bis Max Ernst duellieren
mit Rainer Franke und Philippe Goos, Schauspiel Hannover

Di   31. Januar, 18.30 Uhr  Gespräch
Werkstatt Photographie
Inka Schube, Kuratorin der Ausstellung, mit Reinhard Braun, Camera Austria



FEBRUAR

Mi   1. Februar, 10.15 Uhr  Kunst am Tage
Das Glück der Erde. Darstellung von Pferden in der modernen Kunst
mit Catharina Hasenclever

Do   2. Februar, 12.00 Uhr  20-Minuten-Gespräch
Oskar Schlemmer, Gegeneinander im Raum, April 1928
mit Lisa Felicitas Mattheis

So   5. Februar, 11.15 Uhr  Künstlergespräch
Toulu Hassani, Sprengel-Preisträgerin 2016, und Carina Plath, Kuratorin der Ausstellung

Di   7. Februar, 18.30 Uhr  Gespräch
Werkstatt Photographie
Inka Schube, Kuratorin der Ausstellung, mit Florian Ebner, Kurator für Fotografie, Museum Folkwang, Essen

Mi   8. Februar, 16.00 Uhr  Kunst am Tage
Das Glück der Erde. Darstellung von Pferden in der modernen Kunst
mit Jörg Worat

18.30 Uhr  Künstlergespräch
Julian Rosefeldt, Video-Künstler, und Reinhard Spieler, Direktor des Sprengel Museum Hannover

Do   9. Februar, 12.00 Uhr  20-Minuten-Gespräch
Gabriele und Helmut Nothhelfer, Mädchen mit Zigarette, Berlin 1975
mit Alessandra Nappo

Fr   10. Februar, 15.00 Uhr  Konzert
Dein persönliches Notfallkonzert
Wohin mit den Sorgen?

Die kleinen und größeren Notfälle behandelt „Das Quartett“ im Treppenhaus mit einer individuellen Klassik-Infusion.
Eintritt frei

19.30 Uhr  Konzert
Wagner revisited
Uraufführung der Liederbearbeitung von Stefan Heucke
nach Wagner und Wolf
Mit einer Intervention von Schauspielstudierenden der HMTMH
Marina Sandel, Mezzosopran
Kuss Quartett: Jana Kuss, Oliver Wille - Violine; William Colleman - Viola; Mikayel Hakhnazaryan - Violoncello (Auflistung siehe Konzert 8. Januar)
Eintritt frei
Im Rahmen des Liederfestes Nr. 7 der Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover

Sa   11. Februar, 18.00 Uhr  Konzert
DEIN LIEBLINGSPLATZKONZERT
Das Orchester im Treppenhaus spielt Terry Riley, IN C
Das Publikum ist eingeladen, seinen Lieblingshörplatz mitzubringen: Ob Yogamatte, Lieblingsdecke, Zelt, Matratze, Sitzsack oder Kuschelbär …
Eintritt frei

So   12. Februar, 11.15 Uhr  Führung
Kosmos Schwitters
mit Jörg Worat

Di   14. Februar, 18.30 Uhr  Kuratorenführung
Werkstatt für Photographie 1976-1986
UND PLÖTZLICH DIESE WEITE

mit Inka Schube

Mi   15. Februar, 10.15 Uhr  Kunst am Tage
Das Glück der Erde. Darstellung von Pferden in der modernen Kunst
mit Dörte Wiegand

19.30 Uhr  Konzert
Implus II Circular Musik – Neue Musik trifft Video
Mit Werken von Snazana Nesic, Jörg Frey, Gérard Pesson, Márton Illés und Igor Strawinsky 
Flex Ensemble : Kana Sugimura - Violine, Anna Szulc-Kapala - Viola, Martha Bijlsma - Violoncello und Endri Nini - Klavier; Yoann Trellu - Video-Art: Elsbeth Moser - Bajan
Eintritt: 12 € (ermäßigt 8 €), Kartenbestellung: info@flexensemble.com oder an der Abendkasse
www.flexensemble.com; www.facebook.com/flexensemble
 
Do   16. Februar, 12.00 Uhr  20-Minuten-Gespräch
Michael Schmidt, Waffenruhe, 1985-1987
mit Inka Schube

Fr   17. Februar, 19 Uhr  Eröffnung
Die neue Rekonstruktion des Kabinett der Abstrakten von El Lissitzky
Begrüßung  Reinhard Spieler, Direktor
Es sprechen Harald Härke, Kulturdezernent
                     Claus Holtmann, E)(POMONDO by Holtmann
                     Isabel Schulz, Kuratorin


So   19. Februar, 10.30 – 12.00 Uhr  FamilienAktion
Ein Vormittag mit der ganzen Familie mit Spaß und Spiel rund um Künstler und Kunstwerke
von 3 bis 99 Jahren
Museum entdecken: Zu Besuch bei Pablo Picasso
mit Dörte Wiegand

11.15 Uhr  Führung
Das Glück der Erde ... Zossen, Rösser, Pferde in der modernen Kunst
mit Catharina Hasenclever

Di   21. Februar, 18.30 Uhr  Kuratorenführung
Das Glück der Erde ... Zossen, Rösser, Pferde in der modernen Kunst
mit Karin Orchard

Mi   22. Februar, 16.00 Uhr  Kunst am Tage
Das Glück der Erde. Darstellung von Pferden in der modernen Kunst
mit Carmen Putschky

Do   23. Februar, 12.00 Uhr  20-Minuten-Konzert
Ein Musiker. Ein Kunstwerk
Ein Musiker des Orchesters im Treppenhaus präsentiert seine ganz persönliche Interpretation seines Lieblingsbildes
mit Amely Preuten, Klarinette
 
So   26. Februar,  11.15 Uhr  Führung
Werkstatt für Photographie 1976-1986
UND PLÖTZLICH DIESE WEITE

mit Friederike Otto

Di   28. Februar, 18.30 Uhr  Gespräch
Werkstatt Photographie
Gabriele Sand, Sprengel Museum Hannover, mit Thomas Weski, Kurator der Stiftung für Fotografie und Medienkunst mit Archiv Michael Schmidt in Berlin



MÄRZ

Mi   1. März, 10.15 Uhr  Kunst am Tage
El Lissitzky und das Kabinett der Abstrakten
mit Kristina Tieke
 
Do   2. März, 12.00 Uhr  20-Minuten-Gespräch
El Lissitzky, Proun R.V.N. 2; Proun, 1923
mit Isabel Schulz

Sa   4. März, 15.00 Uhr  Konzert für junge Menschen ab 6 Jahren
So   5. März, 11.15 Uhr  Konzert für junge Menschen ab 6 Jahren    
 „wild und fröhlich“
„Sehe ich ein Bild, höre ich Musik. Dann werde ich fröhlich und wild“ – die musikalische Welt des Alexander Calder
Ein Konzert mit Musik von Niccolò Paganini, Luciano Berio und Mauricio Kagel zum Mitmachen für junge Menschen ab 6 Jahren mit Solisten von musica assoluta
In Kooperation mit musica assoluta
Eintritt: Erwachsene 12 € (ermäßigt 6 €), Kinder 5 €, Familien 25 €
 
Di   7. März, 18.30 Uhr  Führung
Werkstatt für Photographie 197619-86
UND PLÖTZLICH DIESE WEITE

mit Kristina Tieke

Mi   8. März, 16.00 Uhr  Kunst am Tage
El Lissitzky und das Kabinett der Abstrakten
mit Jörg Worat

Do   9. März, 12.00 Uhr  20-Minuten-Gespräch
Richard McLean, Powder River Green (Powder River grün), 1973
mit Catharina Hasenclever

So   12. März, 11.15 Uhr  Lesung
DUELLE WORT UND BILD III
„Jahre waren es, die lebte ich nur im Echo meiner Schreie“

Flucht, Exil und Weiterleben damals und heute literarisch verarbeitet und vorgetragen von Stefan Wiefel, Professor im Fachbereich Schauspiel der HMTM Hannover, und Isabelle Barth, bekannt als Schweizer Kommissarin im Bodensee-Tatort

Di   14. März, 18.30 Uhr  Führung
El Lissitzky und das Kabinett der Abstrakten
mit Isabel Schulz

Mi   15. März, 10.15 Uhr  Kunst am Tage
El Lissitzky und das Kabinett der Abstrakten
mit Dörte Wiegand

Do   16. März, 12.00 Uhr  20-Minuten-Gespräch
Pablo Picasso, La Minotauromachie, Paris, begonnen am 23. März 1935
mit Karin Orchard

So   19. März, 10.30 – 12.00 Uhr  FamilienAktion
Ein Vormittag mit der ganzen Familie mit Spaß und Spiel rund um die Kunstwerke und Künstler
von 3 bis 99 Jahren
Museum entdecken: Zu Besuch bei Paul Klee
mit Wiebke Siemsgluess

11.15 Uhr  Führung
Künstlerporträt: Pablo Picasso
mit Jörg Worat

Di   21. März, 18.30 Uhr  Führung
Das Glück der Erde ... Zossen, Rösser, Pferde in der modernen Kunst
mit Kristina Tieke

Mi   22. März, 16.00 Uhr  Kunst am Tage
El Lissitzky und das Kabinett der Abstrakten
mit Carmen Putschky

Do   23. März, 12.00 Uhr  20-Minuten-Gespräch
Ernst Ludwig Kirchner, Kranker in der Nacht; Der Kranke, 1920 (1922)
mit Annette Baumann

Fr   24. März, 15.00 Uhr  Konzert
Dein persönliches Notfallkonzert
Wohin mit den Sorgen?

Die kleinen und größeren Notfälle behandelt Das Quartett im Treppenhaus mit einer individuellen Klassik-Infusion.
Eintritt frei

So   26. März, 11.15 Uhr  Führung
Das Glück der Erde ... Zossen, Rösser, Pferde in der modernen Kunst
mit Catharina Hasenclever

Di   28. März, 18.30 Uhr  Kuratorenführung
Das Glück der Erde ... Zossen, Rösser, Pferde in der modernen Kunst
mit Karin Orchard

Mi   29. März, 10.15 Uhr  Kunst am Tage
El Lissitzky und das Kabinett der Abstrakten
mit Kristina Tieke

Do   30. März, 12.00 Uhr  20-Minuten-Gespräch
Marlene Dumas, Family Photos (Familienfotos), 2010
mit Alessandra Nappo


Icon für Dokument Veranstaltungsprogramm Januar – März 2017 (.pdf, 139 KB)



Sie planen einen Museumsbesuch?
Besucherinformation   Eintrittspreise   Als E-Mail versenden Als E-Mail versenden   Drucker Drucken

<< zurück

  Kontakt   Impressum   Sitemap   Newsletter   English
Sprengel Museum Hannover
Lupe zum Vergrößern