Verein der Freunde des Sprengel Museum Hannover e. V.

Sprengel Museum HannoverSprengel Museum Hannover
„Die Kunst hat mich innerlich bereichert wie kein materieller Besitz mir das je hätte gewähren können.“ Bernhard Sprengel

1969 übereigneten Margrit und Bernhard Sprengel der Stadt Hannover ihre ebenso umfangreiche wie bedeutende Sammlung von Kunstwerken des 20. Jahrhunderts. Zehn Jahre später legten die Sprengels durch eine großzügige Geldspende den Grundstein für den Bau eines neuen Museums, das heute ihren Namen trägt und sich zu einem der wichtigsten europäischen Zentren der modernen Kunst entwickelt hat.

Was ein Stifter mit seiner Frau begonnen hat, setzen heute mehr als 400 Mitglieder der „Freunde des Sprengel Museum Hannover“ fort. Über das materielle Engagement hinaus bildet der 1980 gegründete Verein die Lobby, die das Museum nach außen vertritt und das Haus zu einem Platz der Begegnung und des Ideenaustausches werden läßt. Das heißt, „die Freunde“ begreifen das Sprengel Museum Hannover nicht als Hort musealer Kontemplation, sondern als Ort der lebendigen Auseinandersetzung mit und über Kunst und Kultur. Deshalb organisiert der Verein regelmäßig Diskussionsforen, lädt ein zu Werkstattgesprächen, Vorträgen und Kunstreisen rund um die Welt. Natürlich gehören auch Vorbesichtigungen und Führungen durch alle wichtigen Ausstellungen des Hauses zum Programm.

Wer mehr über die Aktivitäten und Ziele des „Vereins der Freunde des Sprengel Museum Hannover e.V.“ erfahren möchte, wendet sich bitte an das

Sprengel Museum Hannover
Kurt-Schwitters-Platz
D-30169 Hannover

Stefan Becker (Vorsitzender)

Sekretariat
Elke Schmidt
T (0511) 168 – 4 44 00
Freunde-Sprengel-Museum@Hannover-Stadt.de

Interessante Links:
Sprengelfreunde
Mehr Museum - Initiative für die Erweiterung des Sprengel Museum Hannover

Icon für Dokument Beitrittserklärung (.pdf, 26 KB)
Icon für Dokument Einzugsermächtigung (.pdf, 27 KB)


  Kontakt   Impressum   Sitemap   Newsletter   English
S’QU. Magazin für Mitglieder des Verein der Freunde des Sprengel Museum Hannover e. V.