MADE IN GERMANY ZWEI. Internationale Kunst in Deutschland


17. Mai 2012 – 19. August 2012
Sprengel Museum HannoverSprengel Museum Hannover
Welche Fragen bewegen die junge internationale Kunstszene Deutschlands? Welche Bildsprachen entwickeln die Künstler, welche Themen bearbeiten sie in ihren Werken? Welche Tendenzen lassen sich ausmachen?
Mit der Ausstellung MADE IN GERMANY ZWEI untersuchen das Sprengel Museum Hannover, die kestnergesellschaft und der Kunstverein Hannover von Mai bis August 2012 in einer großen Überblicksschau genau diese Fragestellungen. Damit knüpfen die drei hannoverschen Institutionen an die erfolgreiche Ausstellung „Made in Germany“ des Jahres 2007 an.
 
MADE IN GERMANY ZWEI stellt Werke einer jüngeren, in Deutschland arbeitenden Künstler-Generation vor, setzt sie in Bezug zueinander und untersucht Gemeinsamkeiten, Tendenzen und künstlerische Entwicklungen. Aktuelle Informationen zu den teilnehmenden Künstlern finden Sie hier. Für MADE IN GERMANY ZWEI wurde die Idee von „Made in Germany“ von einem Kuratorenteam aller drei Institutionen deutlich weiter entwickelt: Die Ausstellung wird dieses Mal institutionsübergreifend kuratiert. Damit erfolgt die Zusammenarbeit der Häuser in noch engerer Absprache. Thematische Schwerpunkte verdeutlichen aktuelle künstlerische Fragestellungen und setzen sie miteinander in Beziehung. Aktuelle Tendenzen, künstlerische Herangehensweisen und Ausdrucksformen werden auf diese Weise exemplarisch an dem international geprägten Kunstraum Deutschland untersucht und diskutiert.
 
KÜNSTLERLISTE
Saâdane Afif, Ulf Aminde, Rosa Barba, Alexandra Bircken, Shannon Bool, Mike Bouchet, Ulla von Brandenburg, Matti Braun, Nina Canell, Marieta Chirulescu, Keren Cytter, Natalie Czech, Simon Denny, Jan Paul Evers, Omer Fast, Max Frisinger, Simon Fujiwara, Cyprien Gaillard, Gregor Gleiwitz, Dirk Dietrich Hennig, Benedikt Hipp, Olaf Holzapfel, Sven Johne, Keller / Kosmas (Aids-3D), Kitty Kraus, Alicja Kwade, Marcellvs L., Alon Levin, Klara Lidén, Agata Madejska, Michael Pfrommer, Mandla Reuter, Reynold Reynolds, Nina Rhode, Bernd Ribbeck, Michael Riedel, Ricarda Roggan, Julia Schmidt, Kathrin Sonntag, Helen Verhoeven, Jorinde Voigt, Suse Weber, Susanne Winterling, Alexander Wolff
 
Zahlreiche der teilnehmenden Künstler entwickeln eigens für MADE IN GERMANY ZWEI neue Arbeiten. Zur Ausstellung erscheint ein Katalog (deutsch | englisch) im Verlag für moderne Kunst, Nürnberg, ca. 230 Seiten.
 
Die Ausstellung MADE IN GERMANY ZWEI steht unter der Schirmherrschaft von Bundespräsident Joachim Gauck.
 
 
ERÖFFNUNG
Mittwoch, 16. Mai 2012
17 Uhr: Sprengel Museum Hannover
18.30 Uhr: kestnergesellschaft
19 Uhr: Kunstverein Hannover
ab 21 Uhr: Eröffnungsfeier im Künstlerhaus
 
ÖFFNUNGSZEITEN
Täglich und an Feiertagen 12–18 Uhr, Mo geschlossen.
Es gelten zusätzliche Öffnungszeiten der jeweiligen Häuser.
 
EINTRITT
Kombiticket für alle drei Häuser 12 Euro | 7 Euro ermäßigt
Gruppenticket (ab 10 Personen) 7 Euro pro Person
Einzelticket für eine Institution 7 Euro | 5 Euro ermäßigt
Die Nutzung des Audioguides ist im Eintrittspreis inbegriffen.

Weitere Informationen zu den Eintrittspreisen finden Sie hier.
 
Kooperation KunstFestSpiele Herrenhausen
Bei Vorlage einer Eintrittskarte der KunstFestSpiele Herrenhausen erhalten Besucher beim Erwerb einer Karte für die Ausstellung MADE IN GERMANY ZWEI ermäßigten Eintritt (7 statt 12, bzw. 5 statt 7 Euro)! Diese Regelung gilt bis zum Ende der Ausstellung.
Bei Vorlage der Eintrittskarte zur Ausstellung MADE IN GERMANY ZWEI erhalten Besucher beim Erwerb einer Karte für die KunstFestSpiele Herrenhausen ebenfalls ermäßigten Eintritt!
 
 
Audioguide
In allen Häusern werden Audioguides ausgeteilt. Die Nutzung des Audioguides ist im Eintrittspreis inbegriffen.
Personen, die freien Eintritt erhalten (z.B. Mitglieder) und den Audioguide nutzen
möchten, haben 1Euro Gebühr zu zahlen! Dies gilt für jede Station (also maximal 3 Euro bei
Gebrauch aller Audioguides und freiem Eintritt)
 
 
Individuelle Gruppenführungen
pro Gruppe maximal 25 Teilnehmer:
 
Führung durch 1 Institution
à 45 Minuten
deutschsprachig 90 Euro zzgl. 7 Euro (Gruppenpreis) pro Person
Englischsprachig 90 Euro zzgl. 7 Euro (Gruppenpreis) pro Person
 
Führung durch 2 Institutionen
à 40 Minuten je Institution
Gesamtkosten 140 Euro zzgl. 7 Euro (Gruppenpreis) pro Person
Englischsprachig 140 Euro zzgl. 7 Euro (Gruppenpreis) pro Person
 
Führung durch 3 Institutionen
à 35 Minuten je Institution
Gesamtkosten 180 Euro zzgl. 7 Euro (Gruppenpreis) pro Person
Englischsprachig 180 Euro zzgl. 7 Euro (Gruppenpreis) pro Person
 
Führungen in anderen Sprachen sind auf Anfrage möglich.
 
Informationen und Buchung
Parisa Hussein-Nejad
0511-168 46219
Info.madeingermanyzwei@hannover-stadt.de
 
 
Führungen für Schüler- und Studierendengruppen
Pro Gruppe max. 25 Teilnehmer plus Lehrkräfte
 
Führung durch 1 Institution
Es gelten die Angebote und Preiskonditionen der jeweiligen Häuser
 
Ansprechpartner kestnergesellschaft
Susanne Figner
figner@kestnergesellschaft.de
0511 7012018
 
Ansprechpartner Sprengel Museum Hannover
Gisela Deutsch
Montag, 9.30 – 11.30 Uhr Gisela.Deutsch@Hannover-Stadt.de
0511 168 – 4 62 17
Gabriela Staade
Mittwoch 14.30 – 16.30 Uhr Gabriela.Staade@hannover-stadt.de
0511 168 – 4 37 3
 
Ansprechpartner Kunstverein Hannover
Alexandra Lücke (Schulklassen)
paedagogik@kunstverein-hannover.de
0511 16 99 278–20
Angela Lautenbach (Studierende)
mail@kunstverein-hannover.de
0511 16 99 278-11
 
Führung für Schüler und Studierendengruppen durch 2 Institutionen
à 40 Minuten je Institution + Weg
max. 25 Teilnehmer + Lehrkraft
Gesamtkosten 65 Euro inkl. Eintritt
 
Führung Schüler und Studierendengruppen durch 3 Institutionen
à 35 Minuten je Institution + Weg
max. 25 Teilnehmer + Lehrkraft
Gesamtkosten 90 Euro inkl. Eintritt
Führungen in anderen Sprachen sind auf Anfrage möglich.
 
Informationen und Buchung von Schüler- und Studierendengruppen durch 2 oder 3 Institutionen
 
Informationen und Buchung
Parisa Hussein-Nejad
0511-168 46219
Info.madeingermanyzwei@hannover-stadt.de

 
Die Ausstellung MADE IN GERMANY ZWEI wird gefördert von
 
Sparkassen Finanzgruppe (Niedersächsische Sparkassenstiftung, Sparkasse Hannover, NORD/LB, VGH)
Stiftung Niedersachsen
Hannover Marketing und Tourismus GmbH
Niedersächsisches Ministerium für Wissenschaft und Kultur
Landeshauptstadt Hannover
Citipost

Kooperationspartner NDR Hallo Niedersachsen
Mobilitätspartner VW Nutzfahrzeuge

Interessante Links:
www.madeingermanyzwei.de
www.hannover.de/erlebnispakete

Sie planen einen Museumsbesuch?
Besucherinformation   Eintrittspreise   Als E-Mail versenden Als E-Mail versenden   Drucker Drucken

<< zurück

 

 

Weitere Artikel zum Thema:

Treffer: 6   Seite   1   2   
Sprengel Museum Hannover Di 29.07.2014 – Mo 15.06.2015

1979 1992 2015 Sprengel Museum Hannover

...>
Sprengel Museum Hannover Mi 12.02.2014 – Mi 31.12.2014

Von Zwei Quadraten. Eine Installation für Kinder zu El Lissitzky

...>
Sprengel Museum Hannover Fr 20.06.2014 – So 05.10.2014

BLUE BOX: SOMEWHERE TO DISAPPEAR

...>
Sprengel Museum Hannover Mi 04.06.2014 – So 28.09.2014

Schlachtfelder

...>
Sprengel Museum Hannover Sa 21.06.2014 – So 26.10.2014

Alec Soth & Friends. THE LITTLE BROWN MUSHROOM PING-PONG READING ROOM

Alec Soth, Jason Polan, Anouk Kruithof und David Goldes ...>
Treffer: 6   Seite   1   2   
  Kontakt   Impressum   Sitemap   Newsletter   English
Sprengel Museum Hannover Sprengel Museum Hannover
Lupe zum Vergrößern
Sprengel Museum Hannover
Lupe zum Vergrößern
Sprengel Museum Hannover
Lupe zum Vergrößern